KDW Unternehmensgruppe Datenschutz
Ihre Daten liegen uns am Herzen
Image is not available

Herzlich wilkommen auf unserer Seite zum Datenschutz

Slider

Datenschutzerklärung zur Online-Bewerbung

Datenschutzinformation für Bewerber gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO
Datenschutzinformation für Bewerber gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO

Diese Datenschutzinformation unterrichtet Sie über die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten bei der KDW-Management GmbH, seinen Filialen, Konzerngesellschaften, Abteilungen und Gruppen. Zu Ihren Bewerberdaten gehören gem. Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen, die sich auf Ihre Person beziehen oder beziehen lassen, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen oder zu einer Organisations- oder Personalnummer, mit der Ihre Person identifiziert werden kann

Persönliche Informationen und personenbezogene Daten
Persönliche Informationen und personenbezogene Daten

Während des Bewerbungsverfahrens erhebt und verarbeitet die KDW Management GmbH mit seinen Filialen, Konzerngesellschaften, Abteilungen und GruppenInformationen (sowohl in Papierformat als auch in digitaler Form).

Zu diesen Daten können gehören:

  • Stammdaten (Name, akademische Titel, Anschrift, Geburtsdatum und -ort, Geschlecht)
  • Familienstand, Kinder und Staatsangehörigkeit
  • Kommunikationsdaten
  • Bewerberdaten (Bewerbung, Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über Schul- und Berufsausbildung, Diplome)
  • Anwesenheitsdaten
  • Historiendaten
Zwecke der Erhebung und Verarbeitung
Zwecke der Erhebung und Verarbeitung

KDW Management GmbH mit seinen Filialen, Konzerngesellschaften, Abteilungen und Gruppen, erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für Zwecke des Bewerbermanagement und für im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit zulässige Geschäftszwecke. Dazu gehören:

  • Bearbeitung von Bewerbungen
  • Innerbetriebliche Verwaltungs- und Organisationszwecke
  • Gewährleistung der Sicherheit und des Schutzes der Verarbeitungsverfahren und der Daten vor unbefugtem Zugriff, vor Verfälschung und unbefugter Nutzung
  • Schutz der Einrichtungen, Anlagen und Vermögenswerte des Unternehmens vor Diebstählen und sonstigen Schäden

Eine Verarbeitung Ihrer Daten für andere als die genannten Zwecke erfolgt nur, soweit diese Verarbeitung mit den Zwecken der Bewerbungsbearbeitung vereinbar ist. Wir werden Sie vor einer derartigen Weiterverarbeitung Ihrer Daten über diese Verarbeitung informieren und, soweit erforderlich, Ihre Einwilligung hierzu einholen.

Ihre Datenschutzrechte

Ihre Datenschutzrechte

Ihre Datenschutzrechte sind in Kapitel III (Art. 12 ff.) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) geregelt. Nach diesen Vorschriften haben Sie ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, über die Zwecke der Verarbeitung, über eventuelle Übermittlungen an andere Stellen und über die Dauer der Speicherung.

Zur Wahrnehmung Ihres Auskunftsrechts können Sie auch Auszüge oder Kopien erhalten. Sollten Daten unrichtig sein oder für die Zwecke, für die sie erhoben worden sind, nicht mehr erforderlich, können Sie die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Soweit in den Verarbeitungsverfahren vorgesehen, können Sie Ihre Daten auch selbst einsehen und ggf. korrigieren.

Sollten sich aus Ihrer besonderen persönlichen Situation Gründe gegen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben, können Sie, soweit die Verarbeitung auf ein berechtigtes Interesse gestützt ist, einer Verarbeitung widersprechen. Wir werden in einem solchen Fall Ihre Daten nur dann verarbeiten, wenn hierfür besondere zwingende Interessen bestehen.

Bei Fragen zu Ihren Rechten und zur Wahrnehmung Ihrer Rechte kontaktieren Sie bitte Ihre Personalabteilung oder den betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

In erster Linie dient die Datenverarbeitung der Kommunikation mit Ihnen aufgrund eines bestehenden Vertragsverhältnisses oder aufgrund vorvertraglicher Maßnahmen.  Die vorrangige Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO i. V. m. Art. 9 Abs. 3 GG.

Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten zudem auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DSGVO, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren. Ein berechtigtes Interesse kann sich z. B. aus internen Organisations- und Verwaltungszwecken, zum Schutz der Einrichtungen, Anlagen und Vermögenswerte des Unternehmens sowie der Datenverarbeitungsanlagen und Daten ergeben. Eine Verarbeitung Ihrer Daten ist hier zulässig, wenn nicht der Schutz Ihrer Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegt.

Im Einzelfall können wir auch Ihre Einwilligung in die Verarbeitung oder Übermittlung Ihrer Daten einholen. Ihre Einwilligung ist in diesen Fällen freiwillig und kann von Ihnen, soweit nichts Abweichendes vereinbart ist, für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Aus einer Nichteinwilligung oder einem eventuellen späteren Widerruf einer Einwilligung entstehen Ihnen keinerlei Nachteile. Soweit eine Interessenabwägung erfolgt oder besondere Risiken im Sinne des Art. 35 DSGVO vorliegen, führen wir eine Datenschutzfolgeabschätzung durch und dokumentieren diese.

Übermittlung Ihrer persönlichen Informationen
Übermittlung Ihrer persönlichen Informationen

Ihre persönlichen Daten werden an externe Stellen nur insoweit übermittelt oder offenbart, als dies durch eine Rechtsnorm vorgeschrieben, oder aufseiten von KDW Management GmbH oder einer externen Stelle ein berechtigtes Interesse im o. g. Sinn besteht und die Übermittlung nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften zulässig ist.

Bestimmte Aufgaben der Personalverwaltung und des Personalmanagements werden gemeinschaftlich von den Unternehmen der KDW Unternehmensgruppe durchgeführt. Dazu gehört auch die Bearbeitung der Bewerbungen. Hierfür ist eine Weitergabe der Daten notwendig.

Zur KDW Unternehmensgruppe gehören:

KDW Management GmbH (Strelitzer Straße 22-25, 17235 Neustrelitz)

KDW + Service GmbH (Am alten Güterbahnhof 2, 59909 Bestwig)

KDW Greifswald GmbH (Rigaer Straße 9, 17493 Greifswald)

KDW Technical Help GmbH (Strelitzer Straße 22-25, 17235 Neustrelitz)

Care4as GmbH (Hauptstraße 4, 24852 Eggebek)

Dazu besitzen besonders festgelegte Stellen beschränkte Zugriffsrechte auf Ihre Daten. Eine Datenübermittlung bzw. Offenbarung Ihrer Daten erfolgt nur in dem hierfür erforderlichen Umfang unter Beachtung der einschlägigen Datenschutzvorschriften.

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten
Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten

 

Die zuständige und verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten ist, soweit keine abweichenden vertraglichen Vereinbarungen getroffen worden sind, ist die KDW Management GmbH in der Bundesrepublik Deutschland.

Die Bewerberdaten werden in Bewerberdatenverarbeitungssystemen gespeichert und verarbeitet. Die technische Installation ist so gestaltet, dass nur ein eng gefasster Kreis von besonders befugten Personen zugriffsberechtigt ist und jeder sonstige Zugriff oder sonstige Kenntnisnahme der Daten nach dem Stand der Technik ausgeschlossen ist.

Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
Beschwerden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Sollten Sie Bedenken oder eine Frage zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Informationen haben, können Sie sich an Ihre Personalabteilung wenden. Sie können sich aber auch unter den nachstehenden Kontaktdaten an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder an die Aufsichtsbehörde für den Datenschutz wenden.

Ingo Gräser

Beulwitzer Str. 12, 07318 Saalfeld

Tel.: 03671 589 48 010

E-Mail: datenschutz@kdw-gruppe.de

E-Mail: datenschutzbeauftragter@kdw-gruppe.de

 

<Adresse der Aufsichtsbehörde für den Datenschutz> 

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Dauer der Speicherung
Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur gespeichert, solange die Kenntnis der Daten für die Zwecke der Bewerbungsbearbeitung oder die Zwecke, für die sie erhoben worden sind, erforderlich ist oder gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften bestehen. Sofern aus dem Bewerbungsverfahren ein Anstellungsverhältnis resultiert, werden ihre personenbezogenen Daten in die Personalakte überführt. Endet das Bewerbungsverfahren nicht in einem Anstellungsverhältnis, werden ihre personenbezogenen Daten spätestens 3 Monate nach dem letzten Kontakt gelöscht, außer es bestehen andere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsvorschriften.

Allgemeine Datenschutzhinweise

Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Datenschutzhinweise für weitere Informationen im Hinblick auf die Nutzung unseres Webauftrittes.

 

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

 

Beantrage hier Auskunft über Deine auf unserer Website gespeicherte Daten:

 


 

Stelle hier Deine Löschanfrage:

 


Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Zum Dank geben Ihnen das Versprechen, mit Ihren Daten verantwortungsbewusst und vertrauensvoll umzugehen. Uns ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten wichtig und wir möchten, dass Sie sich bei dem Besuch unserer Firmenwebsite rundum sicher und wohl fühlen.

Rufen Sie uns an! Wir sind immer für Sie da!