KDW Greifswald, dritte Teilnahme am Spendenlauf in Greifswald

Spendenlauf Greifswald

Teilnahme beim 13. Greifswalder Citylauf am 18. Mai 2019

KDW Greifswald Spendenlauf
Slider

Läuft bei uns

KDW Greifswald - dritte Teilnahme beim Greifswalder Spendenlauf 26.06.2019

Am 26.06.2019 war es soweit – unsere dritte Teilnahme am Greifswalder Spendenlauf stand an. Hierbei gilt es, als Team nacheinander eine Marathon-Strecke von gut 42 Kilometern zu laufen.

Das Besondere am Spendenlauf ist, dass sämtliche Teilnahmegebühren und Erlöse aus dem Verkauf von Bratwurst, Waffeln und Getränken für den guten Zweck gespendet werden. Auch in diesem Jahr kamen die Gelder wieder dem Förderverein für krebskranke Frauen in der Frauenklinik Greifswald e. V. zugute.

Bei bestem Wetter begaben sich insgesamt 20 Kollegen um 16 Uhr an den Start, um gemeinsam die Marathon-Strecke zurückzulegen. Kurz nach 19:30 Uhr stand fest – wir erreichten unser Ziel als Team in einer Gesamtzeit von 3:41:27 Std.

Im Vergleich zum Vorjahr benötigten wir für die Gesamtstrecke zwar gut 10 Minuten länger, was jedoch bei Außentemperaturen von weit über 30 Grad vollkommen vertretbar ist und der guten Stimmung keinen Abbruch tat.

An alle Beteiligten ergeht ein herzliches Dankeschön für den schönen Nachmittag. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Teilnahme am dann sechsten Greifswalder Spendenmarathon im nächsten Jahr.

Personen auf den Fotos  von links nach rechts:

Roland Asse, Anna Albrecht, Eric Knöpke, Claudia Schlomann, Michael Maaß, Jessica Frommhold, Stefan Wolff, Virginia Mahnke, Axel Jende, Ulf Zickrick, Robert Fasten, Tobias Horn, Marco Droigk, Alexander Schwandt, Peter Oberdörfer, Stephan Krey

Vorne: Maria Trinkl, Steffen Peters, Joe Storch, Andrea Ehlbeck

 

 

 

KDW Greifswald |Teilnahme beim 13. Greifswalder Citylauf am 18. Mai 2019

KDW Greifswald beim 13. Greifswalder Citylauf am 18. Mai 2019

Teilnahme beim 13. Greifswalder Citylauf am 18. Mai 2019

KDW Greifswald Citylauf
KDW Greifswald Citylauf
previous arrow
next arrow
Slider

Läuft bei uns

KDW Greifswald - Teilnahme beim 13. Greifswalder Citylauf am 18. Mai 2019

Am 18.05.2019 war es soweit – unsere dritte Teilnahme als KDW-Laufteam beim Greifswalder Citylauf stand an.

Nachdem wir im letzten Jahr nur mit einer reiner Herrenstaffel angetreten waren, gelang es uns dieses Jahr, sowohl eine Herren- wie auch eine Mixed-Staffel zu stellen.

Bei schönstem Sonnenschein und warmen Frühlingstemperaturen begaben sich unsere Startläufer Tilo Horn und Roland Asse um Punkt 11:30 Uhr an den Start am Greifswalder Marktplatz. Auch unsere weiteren Läufer Michelle Netzer, Eric Knöpke, Tobias Horn, Robert Fasten, Maria Wolff und Stefan Wolff gaben im Anschluss ihr Bestes.

Nach einer Gesamtzeit von 50:24 min (Herrenstaffel) und 58:13 min (Mixedstaffel) stand fest, dass wir bei der Herrenstaffel den 23. von 26 Plätzen eingenommen hatten und sich unsere Mixed-Staffel auf den 65. von 68 Plätzen begab.

Trotz der Platzierungen sind wir stolz auf unsere erreichten Zeiten, da sich mit uns überwiegend professionelle Läufer am Start befanden, mit denen wir als reine Fun-Teams gut mithalten konnten.

Der Teamcaptain des KDW-Laufteams, Stefan Wolff, freut sich, wenn wir auch im nächsten Jahr mit zwei oder mehr Staffeln am Greifswalder Citylauf teilnehmen können. Eventuell finden sich dabei auch weitere Teilnehmer für das Walking & Nordic Walking über 5km, welches ebenfalls im Rahmen des Greifswald Citylaufes stattfindet.

Personen auf den Fotos:
Startläufer Tilo Horn und Roland Asse - Michelle Netzer, Eric Knöpke, Tobias Horn, Robert Fasten, Maria Wolff und Stefan Wolff

 

 

 

KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald

KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald

KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald
Slider

Läuft bei uns

KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald

…und das gleich zweimal!

Schon zum dritten Mal hat sich die KDW Greifswald GmbH zum Staffellauf des Greifswalder Citylaufes angemeldet.

Bereits vor dem eigentlichen Citylauf am 18.05.2019 stand fest – alle Läufer der KDW gehen als Sieger an den Start. Durch unsere frühzeitige Anmeldung zum Citylauf Greifswald nahmen wir automatisch an der Verlosung teil, bei der wöchentlich attraktive Preise von Sponsoren des Citylaufes verlost wurden.

Am 03.04.2019 fanden wir dann die Namen der Teilnehmer unserer Mixed-Staffel in einem Artikel der Greifswalder Zeitung wieder – wir hatten jeweils einen Überraschungsbeutel der Barmer gewonnen. Die eigentliche Überraschung kam dann beim Abholen der Preise im Kundencenter der Greifswalder Zeitung, als wir die Info erhielten, dass bereits eine Woche vorher unsere Männerstaffel einen Preis des Fitnessstudios wellyou gewonnen hatte.

Somit gehen wir voll motiviert an den Start des Greifswalder Citylaufes und wieder einmal bestätigte sich das Motto unseres Laufteams: „ Läuft bei uns!“

Personen auf dem Foto:
Auf dem Foto sind in der hinteren Reihe von links zu sehen: Eric Knöpke, Michelle Netzer, Tobias Horn und Robert Fasten. Vorne der Teamcaptain des KDW-Lauf-Teams, Stefan Wolff.

 

 

 

Customer Service & Sales Kick Off 2019 - Eindrücke aus München

Telefonica Kick Off 2019 in München

Customer Service & Sales Kick Off 2019
Customer Service & Sales Kick Off 2019
Customer Service & Sales Kick Off 2019
Customer Service & Sales Kick Off 2019
Customer Service & Sales Kick Off 2019
PlayPause
Shadow
Slider

Telefonica Kick Off - 2019 in München

Reisebericht

Wir haben uns alle wirklich riesig gefreut, als uns die Telefonica im Laufe des vergangenen Jahres zum Customer Service & Sales Kick Off 2019 eingeladen hat. Dieser Einladung sind wir natürlich gerne nachgekommen und haben uns mit insgesamt 24 Kollegen am 12. Februar mit dem Zug in Richtung München aufgemacht. Die Möglichkeit, so ein Event mitzuerleben und zum anderen München sehen zu können, konnten wir uns nicht entgehen lassen.

Kulturhalle München WOW

Die eigentliche Veranstaltung fand am 13. Februar in der Zenith Kulturhalle in München statt. Es war wirklich sehr beeindruckend, was die Telefonica dort auf die Beine gestellt hat: In einer riesigen Halle, wo sonst Konzerte und Galas stattfinden, waren mehrere Stände mit Buffets, Handyzubehör und Gewinnspielen aufgebaut. Ein separater Raum diente einzig und allein dem Zweck, den Damen den letzten Schliff in Sachen Frisur und Make-Up zu geben. Für die Vorstellung wurden in einem eigenen Bereich eine riesige Bühne und eine Tribüne für über 600 Gäste aufgebaut. Also schon allein was die Location anbelangt, ein absolutes Highlight!

Mit Witz und Charme durch die Veranstaltung

Eröffnet hat die Veranstaltung der Moderator, den die meisten wohl aus dem Fernseher kennen werden: Matthias Killing. Mit sehr viel Witz und Charme führte Matthias durch den Nachmittag und moderierte jeden einzelnen Gastredner mit der lautstarken Unterstützung des Publikums an. Im ersten Teil der Veranstaltung ging es nochmal um die Leistung des vergangenen Jahres. Mit viel Liebe zum Detail und dennoch kurzweilig wurden die einzelnen Kennzahlen herausgearbeitet und klar als Leistung der Mitarbeiter vorgestellt. Nach einer kurzen Pause haben uns dann Stefan Kaduk und Dirk Osmetz in die Welt der Musterbrecher mitgenommen. Ein sehr interessanter Vortrag darüber, Muster in Unternehmen zu erkennen und diese dann auch im Hinblick auf den Nutzen in Frage zu stellen. Im dritten Teil wurde dann einen Ausblick auf das aktuelle Jahr gegeben: Viel Neues und Bahnbrechendes für die Kunden der Telefonica. Wir sind wirklich sehr gespannt, was das Jahr 2019 bringt.

Aftershowparty

Das sollte dann aber noch lange nicht alles gewesen sein: Nach der eigentlichen Veranstaltung ging es in die After-Show-Party. In gelassener Atmosphäre haben wir den Abend mit Live-Musik ausklingen lassen, bevor es dann wieder ins Hotel und am nächsten Morgen zurück in die Heimat ging. Ein wirklich sehr informativer und unterhaltsamer Ausflug, der Lust auf mehr gemacht hat! Wir würden uns wirklich sehr freuen, wenn wir nächstes Jahr wieder die Möglichkeit bekommen, dabei sein zu können.

Eindrücke aus der Mannschaft

„Als ich im November die Einladung erhalten habe, war ich total überrascht, dass die KDW mit 24 Kollegen nach München reisen darf (doppelt so viele wie im Vorjahr). Es ist nicht selbstverständlich, dass externe Partner an einem internen Jahreskickoff teilnehmen dürfen. Dirk Wiemann hat auch sofort das Reise- und Übernachtungsbudget freigeben, so dass einer coolen Reise nichts mehr im Weg stand.
Highlight des Kickoffs war für mich der sehr emotionale Auftritt von Ulf Michaelis. Man spürte, dass er seinen Job mit jeder Faser seines Körpers lebt. Jede seiner Aussagen wirkte somit authentisch und intensiv. Das hat mich sehr beeindruckt. Für viele KDW Kollegen war es eine Premiere, die sich gelohnt hat. So konnten sich die Projekte untereinander austauschen aber auch Kontakt mit anderen Partnern aufnehmen.“

- Christian Puetz-Bonnehs (Account Manager)

 

„Ich fand die Idee mit der Help Box super. Ulf Michaelis hat in der Veranstaltung vorgeführt, wie diese Box funktioniert. Die Vorführung war sehr anschaulich. Ulf war der Kunde und hat im Service angerufen. Durch die Videotelefonie konnte man alles live miterleben. Die Auszeichnung der Mitarbeiter fand ich sehr emotional. Alle aufgerufenen Gewinner waren überrascht von der Auszeichnung und ließen ihren Emotionen freien Lauf. Was kann es schöneres geben, als seine Auszeichnung vor 600 Kollegen zu erhalten. Für die Nachhaltigkeit und die Wirkung war dies absolut förderlich.“

Steffi Rothe (Projektleiterin)

 

„Gerade weil ich noch nicht so lange für die Telefonica arbeite, war ich wirklich sehr stolz darauf, dass ich zu dieser Veranstaltung eingeladen wurde. Die Atmosphäre in der Zenith Kulturhalle war wirklich sehr beeindruckend.“

– Ines Kudell (Teamleiterin)

10 Jähriges Jubiläum in Greifswald

10 Jähriges Jubiläum

Unsere Jubilare

Die Zukunft unserer Firma ist einzig und allein von unseren Mitarbeitern abhängig, die sich Tag für Tag dafür einsetzen, unser Unternehmen nach vorne zu bringen. Vor allem die langjährige Zusammenarbeit zwischen uns und unseren Mitarbeitern ist hierbei von enormer Wichtigkeit. Darum möchten wir Ihnen an dieser Stelle einen Raum schaffen, um ihnen für ihre jahrelange Treue herzlich zu danken.

Wir freuen uns auf die nächsten 10 Jahre mit euch! Danke das ihr so einen tollen Job macht!

Thomas Spiering

10 Jähriges Jubiläum bei der KDW Greifswald GmbH

10 Jähriges Jubiläum KDW Greifswald  Steffi Rothe Projektleiterin Jubiläumskind Thomas Spiering
Shadow
Slider

Hallo Thomas! Wir haben uns bereits bei Dir persönlich für die letzten 10 Jahre bedankt. Auf unserer Website wollen wir dies auch allen anderen sagen, denn unser Thomas ist ein wertvoller Kollege, welcher uns im Blau Projekt von Anfang an unterstützt hat. Erst als Agent und später dann, durch seine gute Arbeit und den guten Umgang mit Mitarbeitern, als Teamleiter. Wir freuen uns mit Dir auf weitere gemeinsame, spannende und zielorientierte Jahre.

Lieben Gruß Deine Standortleitung!

Auf dem Foto von links nach rechts: Steffi Rothe Projektleiterin und Teamleiter Thomas Spiering!

Mandy Winkler

10 Jähriges Jubiläum bei der KDW Greifswald GmbH

Steffi Rothe Projektleiterin Jubiläumskind Mandy Winkler Teamleiter Thomas Spiering
Shadow
Slider

Wir haben uns bei Mandy Winkler für die letzten 10 Jahren bedankt. Mandy ist eine wertvolle Kollegin, welche uns in mehreren Projekten unterstützt hat. Durch ihre lange Erfahrung trägt Mandy wesentlich zur Kundenzufriedenheit bei. Mandy arbeitet seit 2012 im Projekt TEF Blau und wir hoffen auf weitere gemeinsame und spannende Jahre.

Lieben Gruß eure Standortleitung!

Auf dem Foto von links nach rechts: Steffi Rothe Projektleiterin, Jubiläumskind Mandy Winkler und Teamleiter Thomas Spiering!

Doreen Krüger und Tino Frisch

10 Jähriges Jubiläum bei der KDW Greifswald GmbH

Anne Marie und Lisa
Shadow
Slider

Wir haben uns heute bei Doreen Krüger und Tino Frisch für die letzten 10 Jahre bedankt. Beide sind seit Langem wertvolle Kollegen und haben uns schon bei vielen spannenden Aufgaben unterstützt.  Mit ihrem Wissen und Ihrer Erfahrung sind Sie ein wichtiger Teil in unserem Unternehmen geworden und tragen somit zur hohen Zufriedenheit unserer Kunden bei. Beide haben damals zusammen bei der KDW begonnen, anfangs bei Weltbild. Zwischendurch haben sich Ihre Wege getrennt, jeder in einem anderen Projekt. Aber seit einem Monat arbeiten beide wieder im gleichen Projekt und im gleichen Team bei Blau.

Wir wünschen uns mit euch weitere 10 erfolgreiche Jahre. Danke an alle für dieses Foto.

Lieben Gruß eure Standortleitung!

 

Spendenlauf Greifswald 20.06.2018

Spendenmarathon

Das KDW Team
Unser Motto
Vor dem großen Start
Entspannung muss sein!
Spendenmarathon Start
Spendenmarathon anfeuern
Spendenmarathon Nachwuchs
Spendenmarathon gemeinsam
Spendenmarathon Einzelkämpfer
Spendenmarathon Nachwuchs
Spendenmarathon ein Kurzentschlossener
Spendenmarathon Zusammenhalt
Spendenmarathon Frauenmotivation
Spendenmarathon Kinder
Spendenmarathon Vorgesetzte
Spendenmarathon Schlussspurt
Endlich im Ziel Spendenmarathon Greifswald 20.06.2018
Spendenmarathon geschafft
previous arrow
next arrow
previous arrownext arrow
Slider

Spendenmarathon Greifswald 20.06.2018

Unser Sport sagt nicht nur etwas darüber aus, was wir tun, sondern auch darüber, wer wir sind!

"Läuft bei uns!"

Der Spendenmarathon „laufend helfen“ wird von der Abteilung Leichtathletik inklusive der HSG Universität Greifswald und der Greifswalder Sportfirma Sport-Bewegung-Gesundheit organisiert. Dieser findet zugunsten des Fördervereins für krebskranke Frauen in der Frauenklinik Greifswald e.V. statt. Am 20. Juni 2018 startete der Lauf bereits zum vierten Mal. Insgesamt waren 16 Teams mit 233 Teilnehmern am Start. Bei bestem Wetter wurde der Marathon im heimischen Volksstadion ausgetragen. Die Anmeldegebühren kommen als Spende dem Förderverein zugute. Auch wir von der KDW Greifswald wollten wieder helfen und haben insgesamt 18 Teilnehmer und eine Vielzahl lautstarker Unterstützer hingeschickt.

Ergebnis: Die 42 Kilometer wurden in einer Zeit von 3:30,29 Std. (Vergleich 2017: Gesamtzeit mit 10 Teilnehmer: 3:31:38 Std.) absolviert, so dass wir den 13 von insgesamt 16 Plätzen erreichen konnten.

Wir wir am Ende erfahren haben erzielte der Spendenmarathon einen Erlös von 2800€. Diese wurden dem Förderverein von krebskranken Frauen übergeben. Die Initiatoren, Sylke und Uwe Butz freuten sich über diese Summe.

Ein herzliches Dank an alle und bis zum nächsten Mal.