KDW Greifswald, dritte Teilnahme am Spendenlauf in Greifswald

Spendenlauf Greifswald

Teilnahme beim 13. Greifswalder Citylauf am 18. Mai 2019

KDW Greifswald Spendenlauf
KDW Greifswald Spendenlauf
Läuft bei uns!
Läuft bei uns!
previous arrow
next arrow

Läuft bei uns

KDW Greifswald - dritte Teilnahme beim Greifswalder Spendenlauf 26.06.2019

Am 26.06.2019 war es soweit – unsere dritte Teilnahme am Greifswalder Spendenlauf stand an. Hierbei gilt es, als Team nacheinander eine Marathon-Strecke von gut 42 Kilometern zu laufen.

Das Besondere am Spendenlauf ist, dass sämtliche Teilnahmegebühren und Erlöse aus dem Verkauf von Bratwurst, Waffeln und Getränken für den guten Zweck gespendet werden. Auch in diesem Jahr kamen die Gelder wieder dem Förderverein für krebskranke Frauen in der Frauenklinik Greifswald e. V. zugute.

Bei bestem Wetter begaben sich insgesamt 20 Kollegen um 16 Uhr an den Start, um gemeinsam die Marathon-Strecke zurückzulegen. Kurz nach 19:30 Uhr stand fest – wir erreichten unser Ziel als Team in einer Gesamtzeit von 3:41:27 Std.

Im Vergleich zum Vorjahr benötigten wir für die Gesamtstrecke zwar gut 10 Minuten länger, was jedoch bei Außentemperaturen von weit über 30 Grad vollkommen vertretbar ist und der guten Stimmung keinen Abbruch tat.

An alle Beteiligten ergeht ein herzliches Dankeschön für den schönen Nachmittag. Wir freuen uns bereits jetzt auf die Teilnahme am dann sechsten Greifswalder Spendenmarathon im nächsten Jahr.

Personen auf den Fotos  von links nach rechts:

Roland Asse, Anna Albrecht, Eric Knöpke, Claudia Schlomann, Michael Maaß, Jessica Frommhold, Stefan Wolff, Virginia Mahnke, Axel Jende, Ulf Zickrick, Robert Fasten, Tobias Horn, Marco Droigk, Alexander Schwandt, Peter Oberdörfer, Stephan Krey

Vorne: Maria Trinkl, Steffen Peters, Joe Storch, Andrea Ehlbeck

 

 

 

KDW Greifswald |Teilnahme beim 13. Greifswalder Citylauf am 18. Mai 2019

KDW Greifswald beim 13. Greifswalder Citylauf am 18. Mai 2019

Teilnahme beim 13. Greifswalder Citylauf am 18. Mai 2019

KDW Greifswald Citylauf
KDW Greifswald Citylauf
Vor dem Lauf!
Nach dem Lauf!
previous arrow
next arrow

Läuft bei uns

KDW Greifswald - Teilnahme beim 13. Greifswalder Citylauf am 18. Mai 2019

Am 18.05.2019 war es soweit – unsere dritte Teilnahme als KDW-Laufteam beim Greifswalder Citylauf stand an.

Nachdem wir im letzten Jahr nur mit einer reiner Herrenstaffel angetreten waren, gelang es uns dieses Jahr, sowohl eine Herren- wie auch eine Mixed-Staffel zu stellen.

Bei schönstem Sonnenschein und warmen Frühlingstemperaturen begaben sich unsere Startläufer Tilo Horn und Roland Asse um Punkt 11:30 Uhr an den Start am Greifswalder Marktplatz. Auch unsere weiteren Läufer Michelle Netzer, Eric Knöpke, Tobias Horn, Robert Fasten, Maria Wolff und Stefan Wolff gaben im Anschluss ihr Bestes.

Nach einer Gesamtzeit von 50:24 min (Herrenstaffel) und 58:13 min (Mixedstaffel) stand fest, dass wir bei der Herrenstaffel den 23. von 26 Plätzen eingenommen hatten und sich unsere Mixed-Staffel auf den 65. von 68 Plätzen begab.

Trotz der Platzierungen sind wir stolz auf unsere erreichten Zeiten, da sich mit uns überwiegend professionelle Läufer am Start befanden, mit denen wir als reine Fun-Teams gut mithalten konnten.

Der Teamcaptain des KDW-Laufteams, Stefan Wolff, freut sich, wenn wir auch im nächsten Jahr mit zwei oder mehr Staffeln am Greifswalder Citylauf teilnehmen können. Eventuell finden sich dabei auch weitere Teilnehmer für das Walking & Nordic Walking über 5km, welches ebenfalls im Rahmen des Greifswald Citylaufes stattfindet.

Personen auf den Fotos:
Startläufer Tilo Horn und Roland Asse - Michelle Netzer, Eric Knöpke, Tobias Horn, Robert Fasten, Maria Wolff und Stefan Wolff

 

 

 

KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald

KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald

KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald
KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald
KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald
KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald
previous arrow
next arrow

Läuft bei uns

KDW gewinnt bei der Tombola vom Citylauf Greifswald

…und das gleich zweimal!

Schon zum dritten Mal hat sich die KDW Greifswald GmbH zum Staffellauf des Greifswalder Citylaufes angemeldet.

Bereits vor dem eigentlichen Citylauf am 18.05.2019 stand fest – alle Läufer der KDW gehen als Sieger an den Start. Durch unsere frühzeitige Anmeldung zum Citylauf Greifswald nahmen wir automatisch an der Verlosung teil, bei der wöchentlich attraktive Preise von Sponsoren des Citylaufes verlost wurden.

Am 03.04.2019 fanden wir dann die Namen der Teilnehmer unserer Mixed-Staffel in einem Artikel der Greifswalder Zeitung wieder – wir hatten jeweils einen Überraschungsbeutel der Barmer gewonnen. Die eigentliche Überraschung kam dann beim Abholen der Preise im Kundencenter der Greifswalder Zeitung, als wir die Info erhielten, dass bereits eine Woche vorher unsere Männerstaffel einen Preis des Fitnessstudios wellyou gewonnen hatte.

Somit gehen wir voll motiviert an den Start des Greifswalder Citylaufes und wieder einmal bestätigte sich das Motto unseres Laufteams: „ Läuft bei uns!“

Personen auf dem Foto:
Auf dem Foto sind in der hinteren Reihe von links zu sehen: Eric Knöpke, Michelle Netzer, Tobias Horn und Robert Fasten. Vorne der Teamcaptain des KDW-Lauf-Teams, Stefan Wolff.

 

 

 

Wild Water Kings Team KDW Neubrandenburg Neustrelitz

Drachenbootrennen

Wild Water Kings
Wild Water Kings
Wild Water Kings
Wild Water Kings
Unsere Jungs als Teil der Wild Water Kings!
Unsere Jungs als Teil der Wild Water Kings!
previous arrow
next arrow
 
Unsere Jungs als Teil der Wild Water Kings!
Unsere Jungs als Teil der Wild Water Kings!
previous arrow
next arrow

Drachenbootrennen Neubrandenburg 23. Juni 2018

Auf die Trommeln fertig los!

Die Neubrandenburger Jungs als Teil der Wild Water Kings

am 23. Juni 2018 fanden die 13. Neubrandenburger Wassersportspiele am Reitbahnsee statt und wir haben uns damals gefragt, warum wir bisher noch nie teilgenommen haben.

Also ran an die Paddel und auf ging´s.  Zusammen mit der WWK Versicherung konnten wir ein Team aufstellen und jetzt TROMMELWIRBEL .......

Platz 6 von 23 gestarteten Teams gewinnen. Unsere Jungs Sebastian Schreck, Robert Pornack, Maik Manthey, Sandro Bartels und Georg Drescher haben uns weit nach vorne gepaddelt.

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Unterstützer dieser Aktion aussprechen.

Und wir versichern euch auch nächstes Mal sind wir wieder beim Drachenbootrennen am Reitbahnsee dabei.

 

PlatzTeamname1. ZL2. ZL3. ZLFinale
6WWK-Wild Water Kings00:57,8400:56,3600:58,1000:56,94

 

Spendenlauf Greifswald 20.06.2018

Spendenmarathon

Das KDW Team
Unser Motto
Vor dem großen Start
Entspannung muss sein!
Spendenmarathon Start
Spendenmarathon anfeuern
Spendenmarathon Nachwuchs
Spendenmarathon gemeinsam
Spendenmarathon Einzelkämpfer
Spendenmarathon Nachwuchs
Spendenmarathon ein Kurzentschlossener
Spendenmarathon Zusammenhalt
Spendenmarathon Frauenmotivation
Spendenmarathon Kinder
Spendenmarathon Vorgesetzte
Spendenmarathon Schlussspurt
Endlich im Ziel Spendenmarathon Greifswald 20.06.2018
Spendenmarathon geschafft
Das Team
Unser Motto!
Vor dem großen Start
Entspannung muss sein!
Einer muss den Anfang machen
Das Team steht hinter jedem Läufer
Auch der Nachwuchs läuft mit
Jeder Läufer wird unterstützt
Es gibt auch Einzelkämpfer
Der Nachwuchs hilft auch mit
Ein Kurzentschlossener
Ein Team hält zusammen
Einer schönen Frau läuft Mann gern hinterher
Alle wollen helfen groß und klein
Auch die Führungsriege hilft
Der Schlussspurt
Endlich im Ziel
Ein Geschafftes aber glückliches Team
previous arrow
next arrow
 
Das Team
Unser Motto!
Vor dem großen Start
Entspannung muss sein!
Einer muss den Anfang machen
Das Team steht hinter jedem Läufer
Auch der Nachwuchs läuft mit
Jeder Läufer wird unterstützt
Es gibt auch Einzelkämpfer
Der Nachwuchs hilft auch mit
Ein Kurzentschlossener
Ein Team hält zusammen
Einer schönen Frau läuft Mann gern hinterher
Alle wollen helfen groß und klein
Auch die Führungsriege hilft
Der Schlussspurt
Endlich im Ziel
Ein Geschafftes aber glückliches Team
previous arrow
next arrow

Spendenmarathon Greifswald 20.06.2018

Unser Sport sagt nicht nur etwas darüber aus, was wir tun, sondern auch darüber, wer wir sind!

"Läuft bei uns!"

Der Spendenmarathon „laufend helfen“ wird von der Abteilung Leichtathletik inklusive der HSG Universität Greifswald und der Greifswalder Sportfirma Sport-Bewegung-Gesundheit organisiert. Dieser findet zugunsten des Fördervereins für krebskranke Frauen in der Frauenklinik Greifswald e.V. statt. Am 20. Juni 2018 startete der Lauf bereits zum vierten Mal. Insgesamt waren 16 Teams mit 233 Teilnehmern am Start. Bei bestem Wetter wurde der Marathon im heimischen Volksstadion ausgetragen. Die Anmeldegebühren kommen als Spende dem Förderverein zugute. Auch wir von der KDW Greifswald wollten wieder helfen und haben insgesamt 18 Teilnehmer und eine Vielzahl lautstarker Unterstützer hingeschickt.

Ergebnis: Die 42 Kilometer wurden in einer Zeit von 3:30,29 Std. (Vergleich 2017: Gesamtzeit mit 10 Teilnehmer: 3:31:38 Std.) absolviert, so dass wir den 13 von insgesamt 16 Plätzen erreichen konnten.

Wir wir am Ende erfahren haben erzielte der Spendenmarathon einen Erlös von 2800€. Diese wurden dem Förderverein von krebskranken Frauen übergeben. Die Initiatoren, Sylke und Uwe Butz freuten sich über diese Summe.

Ein herzliches Dank an alle und bis zum nächsten Mal.

Das Team Drachenbootrennen Greifswald 15.06.2018

Drachenbootrennen Greifswald

Das erste Rennen ist geschafft! Drachenbootrennen Greifswald
Ein knapp verpasster Sieg Drachenbootrennen Greifswald
Die letzten Reserven werden mobilisiert Drachenbootrennen Greifswald
Sie geben alles Drachenbootrennen Greifswald
Sie kämpfen hart Drachenbootrennen Greifswald
auf zum ersten Rennen Drachenbootrennen Greifswald
Wo sind unsere Gegner Drachenbootrennen Greifswald
Teambesprechung Drachenbootrennen Greifswald
erschöpft aber geschafft Drachenbootrennen Greifswald
Das Langstreckenrennen Drachenbootrennen Greifswald
Das Basislager Drachenbootrennen Greifswald
ein kleiner Sieg = kleine Freude Drachenbootrennen Greifswald
Das zweite Rennen Drachenboot Greifswald
Das Team Drachenbootrennen Greifswald 15.06.2018
Das erste Rennen ist geschafft
Ein knapp verpasster Sieg
Die letzten Reserven werden mobilisiert
Sie geben alles
Sie kämpfen hart
auf zum ersten Rennen
Wo sind unsere Gegner
Teambesprechung
erschöpft aber geschafft
Das Langstreckenrennen
Das Basislager
ein kleiner Sieg = kleine Freude
Das zweite Rennen
Das Team
previous arrow
next arrow
 
Das erste Rennen ist geschafft
Ein knapp verpasster Sieg
Die letzten Reserven werden mobilisiert
Sie geben alles
Sie kämpfen hart
auf zum ersten Rennen
Wo sind unsere Gegner
Teambesprechung
erschöpft aber geschafft
Das Langstreckenrennen
Das Basislager
ein kleiner Sieg = kleine Freude
Das zweite Rennen
Das Team
previous arrow
next arrow

17. Greifswalder Drachenbootrennen

Unser Sport sagt nicht nur etwas darüber aus, was wir tun, sondern auch darüber, wer wir sind

"Eine absolut intensive Erfahrung und ein tolles Erlebnis!"

Am 16./17. Juni 2018 fand das 17. Greifswalder Drachenbootfest statt. Eine bunt gemischte Truppe vom Standort Greifswald stellte sich der Herausforderung. Sie fuhren, als absolute Rookies, klatschnass durchs Wasser.
Am Samstagvormittag ging es zunächst in die ersten beiden Kurzstrecken. Zwei Rennen á 250 Meter waren zu absolvieren. Beide wurden in einer sehr sportlichen Zeit gefahren:

Erstes Rennen (250 Meter):      1:13,92 Minuten

Zweites Rennen (250 Meter):   1:16,94 Minuten

Zum Nachmittag ging es dann in die Langstrecke: 1350 Meter und uns fielen auf Anhieb 2.452.457 Dinge ein, die wir in diesem Moment lieber getan hätten. Eine absolut intensive Erfahrung und ein tolles Erlebnis! Gemeistert haben wir die Strecke in einer Zeit von 7:23,68 Minuten.

Am Abend fand auf dem HSG-Gelände dann die Vereinsfeier statt, auf der ausgelassen gelacht, getrunken und getanzt wurde. Aber nicht zu lange, schließlich mussten wir alle am Sonntag wieder fit für das nächste Rennen sein. Die beliebte Coverband „Die Mülltüten“ war vor Ort. Sie sorgten für absolut coole Stimmung … ein gelungener Abend!

Neuer Tag, neues Glück: Am Sonntag morgen mussten wir recht früh zum nächsten Rennen antreten. Wieder war die 250-Meter-Strecke dran, die wir in folgender Zeit absolviert haben:

Drittes Rennen (250 Meter):     1:22,22 Minuten

Zum Ende ging es ins kleine Finale: hier spielten die absolvierten Zeiten keine Rolle mehr. Hier ging es einzig und allein um Sieg oder Niederlage. In einem spannenden Rennen über 250 Meter riefen wir nochmal alle Kräfte ab und holten das, was uns zustand: den Sieg!

Platzierung:

Langstecke         à Platz 35 von 42

Kurzstrecke       à Platz 26 von 34

Ein absolut gelungenes Wochenende, was definitiv Lust auf MEHR gemacht hat!